Tiroler Frühlings-Deko!

Tiroler Frühlings-Deko!

 

Wenn es um Deko im Frühling geht, sind Pflanzen auf jeden Fall hoch im Kurs. Da wir nicht unnötig Plastik & Co verschwenden wollen, haben wir für unsere Ideen Recyclingmaterial verwendet und ihm mit jungen Pflänzchen wieder Leben eingehaucht! Lest selbst, womit wir in Tirol unsere Wohnungen und Balkone schmücken!

 

Pflanzen, junge Pflanze

 

Alte Schuhe im Keller?

 

Wer kennt es nicht: Alte Schuhe, die im Keller verweilen und höchsten als Staubfänger nützlich sind? Manchmal verbindet man mit den Schuhen schöne Erinnerungen, an eine Bergtour in Tirol zum Beispiel und will diese deshalb nicht wegwerfen. Das muss auch nicht sein, denn genau solche etwas klobige Schuhe eignen sich perfekt als Blumentopf-Ersatz!

 

Material für Schuh-Blumentopf: 

 

  • Alte Schuhe
  • Blumentopf
  • Blumentopf-Einsatz
  • Samen und Anzucht-Erde oder
  • fertige Primeln, Stiefmütterchen und was sonst so wächst um diese Jahreszeit

 

Anleitung: 

Den Schuh zunächst gut entstauben und lüften. Eventuelle Einlagen entfernen und passenden Blumentopf besorgen (muss in die Schuh-Öffnung passen). Blumentopf-Einsatz mit Anzucht-Erde befüllen und Samen säen oder Pflanzen einsetzen. Regelmäßig vorsichtig gießen, nicht zu sehr, damit nicht zuviel Wasser nicht im Schuh steht.

 

Tiroler-Deko-Tipps

 

Geschmackvolle Frisuren

 

Eine Hand voll Petersilie über die Kartoffeln oder Schnittlauch auf frischem Topfen – klingt doch beides unwiderstehlich oder? Auf frische Kräuter in der Küche wollen wir nicht verzichten. Die Kräuter im Supermarkt sind jedoch meistens wenig dekorativ verpackt. Wie wäre es daher mit einer kreativen Alternative?

 

Material für Kräuter-Eierköpfe: 

 

  • Ausgeblasene Eier
  • Anzucht-Erde
  • Samen oder gekaufte Kräuter-Pflänzchen
  • Eierbecher

 

Anleitung: 

Die Kräuter-Eierköpfe sind schnell und einfach gemacht. Vorsichtig das obere Drittel des Eis mit einem kleinen Löffel abschlagen. Den Inhalt in eine kleine Schüssel geben und evtl. mittags Rührei zaubern oder damit backen.

 

Die Eier in Eierbecher stellen. Mit einem Teelöffel Anzucht-Erde vorsichtig in die Ei-Hülle geben und Samen andrücken oder Pflanzen einsetzen – fertig sind die dekorativen Kräuter-Eierköpfe! Wer will kann diese noch mit einem wasserfesten Stift bemalen.

 

Frühlingsdeko

 

Tiroler Kräuter könnt ihr jetzt aber auch wunderbar flüssig genießen. Im Original Tiroler Bergkräuter Likör der Tiroler Kräuterdestillerie. Einfach ausprobieren und genießen!

 

|