Stolz darauf „Schluchtenscheißer“ zu sein!

Tiroler alias „Schluchtenscheißer“ 😉

Wir Tiroler sind auch bekannt als „Schluchtenscheißer“. Wieso wir so genannt werden?? Gute Frage! Ein Versuch ist es auf jedenfall wert, dem näher auf die Spur zu gehen…

 

Tiroler Schluchtenscheißer!

 

Fangen wir mal mit dem ersten Teil des Wortes an – Schlucht: Schluchten sind enge Täler, deren Begrenzungen aus steilen Hängen und Wänden bestehen. Solche Schluchten, auch Klamm genannt, findet man viele in Tirol. Vielleicht beginnt auch deshalb das Wort mit Schlucht? Aber wieso wir dann „Schluchtenscheißer“ genannt werden, gute Frage. Weil Scheißer, also Angsthasen, sind wir auf keinen Fall. Eher das Gegenteil! Tiroler sind sehr abenteuerlustige, waghalsige Personen. Sie lieben die Natur, Freizeitaktivitäten und ab und zu trinken sie auch gerne mal einen über den Durst 😉 Aber das macht ja jeder mal!

 

Das Goldene Dachl und der Schluchtenscheißer

Wir haben etwas sehr interessantes und gleichzeitig auch lustiges herausgefunden. Und zwar gibt es auch einen „Schluchtenscheißer“ am Goldenen Dachl. Natürlich versteckt, aber wenn man genauer hinsieht entdeckt man das Männlein auch 😉 Die kleine Statue ist mit all den anderen gotischen Figuren ein Teil der bekannten Sehenswürdigkeit. Sein prächtiges Hinterteil ist auf jedenfalls ein Hingucker 😉

 

Dieses Männlein wagt natürlich etwas waghalsiges. Denn einfach so seinen prallen „Arsch“ in die Menge zu halten macht wohl auch nicht jeder. Vielleicht werden wir auch deshalb „Schluchtenscheißer“ genannt. Weil nur Tiroler solch verrückte Sachen anstellen? Gut möglich, denn auf solch bizarre Ideen ist schon jeder Tiroler gekommen 😉 Zum Beispiel hat schon fast jeder von dem kleinen Ländchen sein Hinterteil, auf über 2000 Metern, der frischen Luft gewidmet – bei den Frauen heißt es dann „Free the Tits“ 😉

 

Tiroler Schluchtenscheißer!

 

Nationalfeiertag

Auf diese verrückten Tiroler und auch auf ganz Österreich stoßen wir an – denn heute wird der Nationalfeiertag zelebriert. Ganz Österreich feiert! Musikkapellen marschieren durch die Straßen und spielen traditionelle Stücke. Meist werden auch große Feste veranstaltet mit traditioneller Küche und natürlich selbstgebackenen Kuchen. Was auch noch nicht fehlen darf ist ein „Schnapserl“ zum Anstoßen. PROST!

 

Hierzu haben wir einen ganz besonderen Geschmackstipp für euch: >> Tiroler Marillen Spirituose <<
Die angenehme Süße und den bekömmlich milden Abgang machen diese Tiroler Marillen Spirituose zu einer besonderen Köstlichkeit – perfekt für einen Anlass wie der Nationalfeiertag!!

 

 

|